Autoren

Jim Palmenstein

Jim Palmenstein

Jim Palmenstein ist Poet, Satiriker und Geschichten­erzähler. Begonnen hat er als Songtexter seiner eigenen Lieder. Ob sein Name ein Pseudonym ist, ist sein Geheimnis. Gewiß ist aber, daß seine Bücher überraschen und berühren, und sich nicht in vorgegebene Schubladen literarischer Genres einordnen lassen. Der Autor lebt in Rheinland‐Pfalz.

Beiträge

  • »›Gut‹ zu sein war nicht der Sinn meiner Schreibe«

    Der Autor Jim Palmenstein im Interview. (Reupload)

    Zum Beitrag

  • Neuer weltpolitischer Standard

    Ein Kommentar von Jim Palmenstein zur kriegerischen Aggression Putins gegen die Ukraine.

    Zum Beitrag

  • Präludium für ein Garnichts

    Ein Gedicht von Jim Palmenstein aus »Leuchtfeuer im Kupfer der Dämmerung«.

    Zum Beitrag

  • Leserbrief zu Xenia

    Eine Leserrezension zu Jim Palmensteins »Xenia – Die Aufzeichnungen des Bob Nemo«.

    Zum Beitrag

  • Das leuchtende Wort, oder: Grenzen sind für Begrenzte

    Der Dichter Francisco Cienfuegos rezensiert Jim Palmensteins »Leuchtfeuer im Kupfer der Dämmerung«.

    Zum Beitrag

  • Jim Palmenstein: Feuer in der Nacht – Eine poetische Inszenzierung

    Fotos von der Veranstaltung in der Kombüse Graz.

    Zum Beitrag

Der Autor im Internet

0
    0
    Ihr Einkauf
    Sie haben noch nichts zum LesenZurück zum Shop
    Datenschutz
    Verlag Klingenberg, Inhaber: Paul Klingenberg, BA (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
    Datenschutz
    Verlag Klingenberg, Inhaber: Paul Klingenberg, BA (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: